Panel öffnen/schließen

Demokratie Leben! Neue Jugendforen - Jugendliche entscheiden über Fördergelder

In Stadt und Landkreis Hof stehen die beiden Jugendforen für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in den Startlöchern. In diesen Foren entscheiden Jugendliche jeweils über bis zu 5.000 Euro für Demokratie- und Jugendprojekte in Hof und Umgebung.

  • News Weißdorf

Erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Projektförderung sind die Träger der Jugendforen: Das sind in der Stadt Hof das Kulturzentrum „Alte Filzfabrik“ und im Landkreis Hof der Kreisjugendring.


„Die Idee der Jugendforen ist, dass nicht Erwachsene, sondern Jugendliche über Projektanträge und Fördergelder entscheiden“, erläutert Hannah Erl von der „Alten Filzfabrik“ das Konzept. Zusammen mit ihrem Kollegen Alexander Röhlig leitet sie am Freitag das erste Jugendforum in der Stadt Hof. In Zukunft wird das Jugendforum regelmäßig zusammensitzen, wofür noch weitere Jugendliche gesucht werden. Mitmachen kann jeder zwischen 14 und 27 Jahren. Auch der Kreisjugendring Hof wirbt für zusätzliche Mitglieder im Jugendforum des Landkreises. Anfang März lädt er Jugendliche zu einem Infoabend nach Konradsreuth.

Einige Projektideen, was mit den 5.000 Euro gemacht werden soll, gibt es bereits. Auch eigene Vorhaben können die Mitglieder des Jugendforums als Projekt einbringen, das dann beispielsweise an Schulen, in Vereinen oder von unabhängigen Jugendinitiativen umgestezt werden kann. „Letztlich entscheiden immer die Mitglieder des Jugendforums, was gefördert wird“, bekräftigt Oliver Geipel vom Kreisjugendring das Beteiligungsverfahren. Das Fördergeld für Projekte kommt dabei über das Programm des Bundesfamilienministeriums „Demokratie leben!“, an dem die Stadt Hof und der Landkreis Hof als „Partnerschaften für Demokratie“ teilhaben.

Die Termine der beiden Jugendforum sind im Einzelnen:
• Jugendforum in der Stadt Hof
Freitag, 19. Februar 2016, ab 16.30 Uhr im Konferenzraum 3 in der Freiheitshalle
(Kulmbacher Str. 4, 95030 Hof)
• Jugendforum im Landkreis Hof
Montag, 7. März 2016, ab 18.00 Uhr in den Räumen des Kreisjugendrings Konradsreuth
(Hofer Straße 5, 95176 Konradsreuth)

Info & Anmeldung bei der Kreisjugendpflege:
Petra Schultz, petra.schultz(at)landkreis-hof.de Telefon (09281) 57-434

Für Fragen weden Sie sich bitte an die
Koordinierungs- und Fachstelle
der Partnerschaften für Demokratie der
Landkreise Wunsiedel, Tirschenreuth, Hof und der Stadt Hof
Evangelisches Bildungs- und Tagungsstätte
Projektstelle gegen Rechtsextremismus
Markgrafenstraße 34
D-95680 Bad Alexandersbad
Ihr Ansprechpartner
Stefan Denzler
denzler@ebz-alexandersbad.de
Tel. 09232 9939-24

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Weitere Nachrichten