Panel öffnen/schließen

Spatenstich im neuen Baugebiet

Im Baugebiet „Waldsteinblick II“ fand der offizielle Spatenstich statt. 33 neue Bauplätze in Größen von 488 m2 bis 995 m2 entstehen derzeit am südlichen Ortsrand der Gemeinde Weißdorf.

Die Kommune investiert rund 1,4 Millionen Euro, um attraktive Baugrundstücke zu schaffen. Mit den Erschließungsarbeiten hat die Gemeinde die Firma AS-Bau aus Hof beauftragt. Alle Grundstücke werden von den Stadtwerken Schwarzenbach mit Erdgasanschluss und von der Telekom mit Glasfaser-Internet versorgt. Außerdem entsteht im Baugebiet ein kleiner Spielplatz und am Friedhof werden im Rahmen der Baumaßnahme Parkplätze geschaffen. Die Fertigstellung ist für September 2021 geplant.

Der Bebauungsplan wurde bewusst schlank gehalten: „Vom Tinyhouse über den barrierefreien Bungalow bis zum Mehrfamilienwohnhaus lässt sich alles bei uns verwirklichen“ erklärt Bürgermeister Heiko Hain. Den Fokus möchte die Gemeinde jedoch wieder auf junge Familien richten. Um gerade ihnen den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen fördert die Gemeinde Weißdorf den Erwerb von Grundstücken durch Familien mit 5.000 Euro. „Mit einem Kaufpreis von 67 Euro pro Quadratmeter inklusive der Erschließungskosten können wir aber wieder für alle ein attraktives Angebot machen“ ist sich der Bürgermeister sicher: „Ist doch Weißdorf mit der Kindertagesstätte, der Grundschule vor Ort, einem reichhaltigen Vereinsleben, vielen Freizeitmöglichkeiten und seiner zentralen Lage bei Münchberg zwischen Hof und Bayreuth die ideale Wohngemeinde“.

Wer sich eines der attraktiven Grundstücke sichern will, sollte jedoch schnell sein: Ein Großteil der Grundstücke ist bereits reserviert oder es besteht eine Warteliste.

Weitere Nachrichten