Panel öffnen/schließen

Weihnachtsgruß des Bürgermeisters

Die Gemeinde Weißdorf wünscht frohe Weihnachten!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
ein für uns alle ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Ein Jahr mit neuen Herausforderungen, Einschränkungen aber auch Chancen.  Und ein Jahr, in dem uns wieder einmal vor Augen geführt wurde, dass wir auch in unserer aufgeklärten Welt nicht über alles die Kontrolle besitzen.
 
Da ist es gut, wenn uns das bevorstehende Weihnachtsfest in Erinnerung ruft, dass da jemand ist der uns auch in schwierigen Situationen zur Seite steht. Weihnachten fällt auch heuer nicht aus, selbst wenn es anders sein wird. Vielleicht hilft uns aber gerade dieses andere Weihnachten, den wahren Sinn des Festes neu zu entdecken.
 
Trotz der vielen Einschränkungen, mit denen wir dieses Jahr neu umzugehen lernen mussten, wurde auch dieses Jahr wieder einiges in unserer Gemeinde bewegt: Mit der Fertigstellung der Außenanlagen der Turnhalle wurde ein Großprojekt der vergangenen Jahre abgeschlossen. Die Planungen für die Erneuerung der Gemeindeverbindungsstraße nach Oppenroth und die Erweiterung des Neubaugebietes wurden so weit vorangetrieben, dass im Frühjahr 2021 mit den Bauarbeiten begonnen werden kann. Im Förderprogramm „Marktplatz der Generationen“ wurden durch den Lenkungskreis bereits viele gute Ideen entwickelt, die wohl auch im kommenden Jahr erste sichtbare Früchte tragen werden.
 
Wie überall hat auch das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde Weißdorf durch die Corona-Pandemie einen herben Einschnitt hinnehmen müssen: Kein Dorffest, kein Adventsmarkt, keine Vereinsfeste. Zumindest mit einem Freilichtkino am Dorfplatz „Am Schloss“ konnten wir im Sommer einen kleinen Lichtblick in einem ansonsten veranstaltungsarmen Jahr setzen. 
 
Welche Entwicklungen das kommende Jahr mit sich bringen wird, vermag zurzeit wohl noch niemand abzuschätzen. Vieles hängt von Impfstoffen und der weiteren Einhaltung der Gesundheitsschutzmaßnahmen ab. Lassen Sie uns daher weiterhin solidarisch zusammenstehen und optimistisch in die Zukunft blicken.
 
Am zu Ende gehenden Jahr 2020 gilt mein Dank allen, die auch heuer wieder dafür gesorgt haben, dass unsere Gemeinde ein Stück lebens- und liebenswerter wurde: Dem Gemeinderat für das konstruktive Miteinander, den Lehrkräften und Mitarbeitenden von Schule und Kindertagesstätte, dem Bauhof sowie den Vertreterinnen und Vertretern unserer Feuerwehren, Vereine und Kirchen. Mein Dank gilt darüber hinaus allen, die durch Zuwendungen oder kleine und große Handgriffe die Gemeinde unterstützt haben. Besonders danken möchte ich heuer denjenigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, welche im Pflege- und Gesundheitsbereich ganz große Herausforderungen gemeistert haben sowie denen, die durch Einkaufsdienste und Nachbarschaftshilfe ihren Teil zum Schutz gerade der älteren Einwohnerinnen und Einwohner beitrugen.
 
Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
 
Ihr
Heiko Hain 
Erster Bürgermeister

Weitere Nachrichten