Breitbandversorgung im Gemeindegebiet Weißdorf

Hier finden Sie Informationen zur Breitbandversorgung (DSL bzw. VDSL und FttH).

Zuwendungsbescheid übergeben

Finanz- und Heimatminister Markus Söder hat dem Weißdorfer Bürgermeister Heiko Hain den Förderbescheid für den Breitbandausbau übergeben.
561.368 Euro steuert der Freistaat Bayern bei; das entspricht laut der Gemeinde Weißdorf 90 Prozent der voraussichtlichen Baukosten. Wenn das Wetter hält, sollen die Bauarbeiten in Weißdorf und den Ortsteilen noch Anfang Dezember beginnen. Nach Abschluss des Ausbaus soll flächendeckend
Internet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde zur Verfügung stehen. Im Baugebiet Waldsteinblick wird die Glasfaser gleich bis ins Haus verlegt, statt der üblichen Kupferleitung. Dort soll das Surfen dann mit 100 Megabits pro Sekunde möglich sein.

Übergabe Förderbescheid

Finanz- und Heimatminister Markus Söder hat dem Weißdorfer Bürgermeister Heiko Hain den Förderbescheid für den Breitbandausbau übergeben.

Breitbandzentrum Bayern

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.